Home / FORUM / openGOV Blog / Montagsakademie, MiniMED, ...

Montagsakademie, MiniMED, ...

Montagsakademie aus der UNI Graz, Spitzenmedizin hautnah mit der MiniMED oder Politik mit dem DienstTalk. Alles LIVE in Kirchbach.

„Manches, was am Morgen noch Utopie gewesen ist, ist zu Mittag Science-Fiction und am Abend schon Wirklichkeit.“ Jerry Lewis

Im Jahr 2003 stellte der Wiener Franz Nahrada sein Konzept der „Globalen Dörfer“ vor, in deren Zentrum eine „Piazza Telematica“ diese Orte via modernster Technik mit dem besten Wissen der Welt verbindet.

Durch die Revitalisierung des ehemaligen Gerichtsgebäudes – heute bekannt als Haus KB5- und die Gründung des Vereins „KB5 Globale Dörfer“ wurde die Vision mit verblüffender Konsequenz umgesetzt. Die Marke „KB5“ wurde in diesen Jahren zum Synonym für außergewöhnliche Aktivitäten im Kultur- und Bildungsbereich. Mit exakt 203 Veranstaltungen seit seinem Bestehen gehört der Verein wohl zu den aktivsten in der Region.

  • Mit der Teilnahme an der „Montagsakademie“ (eMontag) mittels Videokonferenz wurde die Universität aufs Land geholt. Mehr als 3000 BesucherInnen haben bisher das kostenlose Angebot angenommen und so Einblicke in moderne, gesellschaftlich relevante Forschung gewonnen.
  • Am 27.3, 29.4 und 27.5 (jeweils Donnerstag, Beginn 19 Uhr) bieten wir mit der Übertragung der „MiniMed“ (eDonnerstag) allen gesundheitsbewussten MitbürgerInnen die Möglichkeit, Spitzenmedizin live zu erleben. Führende ÄrztInnen informieren über das Neueste aus Medizin und Wissenschaft. In der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde kann sich Jede(r) auch selbst in die Diskussion ein- schalten und so Informationen aus erster Hand abrufen, die seiner/ihrer Gesundheit förderlich und dienlich sind.
  • Ganz neu ist unser Angebot an aktueller (gesellschafts-)politischer Diskussion. Die Reihe „DiensTalk“ (eDienstag) wird zwar von der ÖVP organisierttrotzdem kann man sie getrost als partei- und organisationsübergreifend bezeichnen. Der Mix der eingeladenen Gäste und die Themen wie z.B das Thema Bildungspolitik oder Mindestsicherung bürgen für eine erfrischende Diskussion und bieten hohen Informationsgehalt KB5 ist die einzige Außenstelle, in die der „DiensTalk“ übertragen wird.

Wir bieten mit unseren Aktivitäten der Bevölkerung unseres Ortes und der gesamten Region einen Mehrwert in Form der Übertragung oder eigenen Organisation von interessanten Veranstaltungen. Diese tragen dazu bei, die Lebensqualität, zu der nach unserer Meinung auch ein vielfälti- ges Kultur- und Bildungsangebot gehört, zu steigern. Solche Tätigkeiten sind nach unserem Verständnis grundsätzlich Aufgabe der öffentlichen Hand. So hat die Gemeinde Kirchbach uns bisher durch die Bezahlung der Miete für den Veranstaltungsraum unterstützt.

Leider wurde dieser Mietvertag nun- mehr – vielleicht weil wir zu viel hin- terfragen – gekündigt. Damit ist die Fortführung dieser Veranstaltungen gefährdet. Einmal mehr stellt sich heraus, dass alle Schlagworte wie „Lebenslanges Lernen“, „Lernende Region“, „Landentwicklung“ etc. von Politikern (m/w) zwar bei Sonntagsreden gern genutzt wer- den. Schon etablierte, in die Praxis umgesetzte und funktionierende Projekte, die Lebenslanges Lernen – noch dazu kostenlos für das Publikum - anbieten, werden jedoch kaum oder gar nicht unterstützt. Eine tolle Landentwicklung ist das.

hansjoerg.matzer@REGO.at

Unter http://LIVE.KB5.at finden Sie die Termine, an denen Sie die „Piazza Telematica“ im Haus KB5 - via modernster Technik - mit dem besten Wissen der Welt verbindet.